Sommeraktivitäten
in Stuben am Arlberg

Wander rund um den Arlberg

Entdecken Sie auf geführten Wandertouren die Alpenwiesen und einsamen Seen! Auf 350 Kilometer markierten Wegen gibt es viele Touren für Anfänger, aber auch solche, die Könnern alles abverlangen.

Wandern und Bergsteigen in einem hinreißend blühenden Alpengarten. Picknicken mit hinreißender Aussicht. Beim Spaziergang die Bergwelt genießen.

Lechquellengebirge und Arlberggebiet
Diese Gebirgsgruppen zählen zu den landschaftlich interessantesten Regionen für Wanderer und Bergsteiger. Obwohl am Rand der Arlberg Region eine vielfältige touristische Infrastruktur vorherrscht, ist das Lechquellengebirge größtenteils immer noch eine Oase der Ruhe, also ein ideales Terrain für ambitionierte Bergwanderer und Bergsteiger.

Hier befinden sich neben einer Vielzahl schön gelegener und gut geführter Alpenvereinshütten auch viele markierte Höhenwege. Die Rundtour von Hütte zu Hütte durch das gesamte Gebiet des Lechquellengebirges und des Arlbergs in sieben Tagen bietet dem Alpinisten eine außergewöhnliche und eindrucksvolle Berglandschaft und stellt damit ein Erlebnis der besonderen Art dar.


Flyer Hüttenrunde - Download PDF


Hier ein kleiner Auszug der vielen Möglichkeiten am Arlberg:

TOUR I
Über Passage 1.410 m - Albona Mittelstation 1.800 m - Kaltenberghütte 2.089 m, 2.5 h - weiter auf Albona 2.391 m - Abstieg über Maroiseen - Stuben 6 h. Alternativ Abstieg Stubner See 4 h. Alternativ Abstieg Ob. Bludenzer Alpe - Rafersboden 5 h.

TOUR II
Arlbergpaß 1.800 m - Ulmerhütte 2.279 m - Boschweg - Stuttgarterhütte 2.305m - Pazüeltal - Zürs 1.716 m (7 Stunden).

TOUR III
Lech 1.445 m - Bergbahn Oberlech 1.660 m - Auenfeldsattel 1.709 m - Naturschutzgebiet - Körbersee 1.660 m - Hochtannbergpaß 1.679 m (4 Stunden).

Mountainbike-Tour im Sommer in Stuben am Arlberg

Mountainbiken

Das Mountainbike ermöglicht es in Gegenden vorzustoßen, die bisher den Wanderern und der Tier- und Pflanzenwelt vorbehalten waren. E-Bikes können Sie gerne bei uns im Hotel ausleihen. So steht das Naturerlebnis allen gleichermaßen zur Verfügung.

Berg & Wald
Wer die Herausforderung sucht, findet sie in Richtung Hochtannberg und Arlberg – wo sich bis zu 2.500 Meter hohe Gipfel erheben. Bewirtschaftete Almen liegen an den meisten Strecken oder sind das lohnende Ziel.

Sommerliche Blumenwiesen
Besonders reizvoll zeigt sich die sommerliche Bergwelt am Arlberg: Mit üppigen Blumenwiesen und genussvoll ruhiger Atmosphäre.

Ausgesuchte Biketouren
Formarinsee oder Spullersee, 1.900 m
Klostertal - Sonnenkopf - Silbertal, 1.840 m
Stuben - St. Antoner „Arlberger Mountain Bike Trophy“ Rennstrecke
Stuben - St. Anton - Verwall - Konstanzer Hütte

Motorrad fahren in Stuben am Arlberg

Motorrad-Touren

Stuben, der perfekte Ausgangpunkt für Bike-Touren
Am Fuße des Arlberg- und Flexenpasses liegt unser APRÈS POST HOTEL.

Der Sommer in Stuben hat einiges zu bieten. Speziell für Motorradfreunde. Die treffen sich hier in Stuben zu sensationellen Touren. Nichts kommt besser für den echten Kenner, als jeden Tag neue Alpenpässe zu genießen. Es geht durch traumhafte Landschaften, über die schönsten Pässe mit packendem Ausblick. Entlang abenteuerlicher Routen durch Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Italien. Über die Grenzen hinweg. Grenzenlos frei.

Motorradfahrer herzlich willkommen
Auf Motorradfahrer sind wir in der Post bestens eingestellt. Die Stammgäste schätzen neben der familiären, gemütlichen Atmosphäre vor allem die Tiefgarage für Motorräder und einen Trockenraum, falls der Segen doch mal von oben kommt.

"Geheimtipps" inklusive
Irene und Thomas, die Wirtsleut von der Post, sind selbst begeisterte Motorradfahrer und geben euch gerne den einen oder anderen Tipp für eine erlebnisreiche Ausfahrt. Denn Stuben eignet sich als der zentraler Ausgangspunkt für zahlreiche Touren.

Reservieren Sie Ihren Aufenthalt bei uns. Es lohnt sich!

Motorrad-Touren-Vorschläge - Download PDF

Bogenschiessen

Neben verschiedenen Bogentypen und Stilarten ist Bogenschießen ein vielfältiger Sport.

Anspruchsvolle Bewegungsabläufe und hohes technisches Verständnis treffen beim Bogenschießen auf familiäres und geselliges Zusammensein.
Jeder Bogentyp und jede Interessenslage finden in der großen Familie der Bogenschützen Platz.

Optimale Möglichkeiten bieten in Klösterle ein Einschießplatz und der neue 3D-Parcour „Forstmeile“ um zu trainieren und sich dem Bogensport hinzugeben. Nicht nur für Profis sondern auch für Interessiert, die sich dem Thema Bogensport nähern und hinein „schnuppern“ möchten.

Im Bow-Shop wird alles geboten, was das Bogenherz begehrt. Von der Leihausrüstung über Einsteigerbogen bis hin zur Pro Ausrüstung.

Sommer in Stuben am Arlberg - Golfclub Bludenz-Braz

Golf

Golfclub Lech - Arlberg/Klostertal
Golfsport in hochalpiner Umgebung. Die 9 Loch Anlage im Zugertal.

Im atemberaubenden Zugertal, nur 14 km von Stuben entfernt, auf 1.500 m.ü.M. entstand mit dem Golfplatz Lech der höchstgelegene Golfplatz Österreichs.

Im idyllischen Zugertal liegen die neun Bahnen auf beiden Seiten des Lechfluss. Die Natur hat bereits die Routenführung vorgegeben und der Arlberg und insbesondere das Zugertal sind verschont geblieben von touristischer Brachial-Kosmetik.


VORARLBERGER GOLFCLUBS
Sieben Anlagen zwischen Bodensee und Arlberg laden ein:

GC Lech (9 Holes)
6764 Lech am Arlberg (14 km von Stuben entfernt)
www.golf-arlberg.at

GC Bludenz-Braz (18 Holes)
6751 Braz b. Bludenz (18 km von Stuben entfernt)
www.gc-bludenz-braz.at

Golfpark Bregenzerwald (18 Holes)
6943 Riefensberg (79 km von Stuben entfernt)
www.golf-bregenzerwald.com

GC Brand (18 Holes)
6708 Brand (39 km von Stuben entfernt)
www.gcbrand.at

GC Montafon (9 Holes)
6774 Tschagguns (36 km von Stuben entfernt)
www.golfclub-montafon.at

GC Silvretta-Partenen (9 Holes)
6794 Partenen (54 km von Stuben entfernt)
www.golfclub-silvretta.at

GC Arlberg / St. Anton am Arlberg (9 Holes)
6580 St. Anton (12 km von Stuben entfernt)
www.golf-treff.at

Bootsrennen am Sonnenkopf

Familienausflüge

Hier vergeht die Zeit wie im Flug. Ein tolles Programm bietet alles was Sie sich von perfekten Ferientagen mit Ihren Kindern erwarten!

Das sagenhafte Bärenland am Sonnenkopf hat im Sommer für Sie geöffnet - für die genauen Öffnungszeiten fragen Sie im APRÈS POST HOTEL nach.

Spiel, Spaß, Action und Abenteuer im sagenhaften Bärenland am Sonnenkopf, dem einzigartigen Sommererlebnis für Jung und Alt.

Schweben Sie mit der 8er-Kabinenbahn in ein starkes Stück Natur und genießen Sie unvergessliche Momente auf 2.000 Meter über dem Meeresspiegel. Jung und Alt besuchen den Familien- und Erlebnisberg Sonnenkopf immer wieder gerne. Während die Kinder im sagenhaften Bärenland herumtollen kommen auch die Erwachsenen voll auf ihre Kosten. Sei es beim Wandern, Biken, Schnitzen, Brotbacken oder Schnapsbrennen.

Inmitten einer traumhaft schönen und nahezu unberührten Naturkulisse können erholsame und erlebnisreiche Stunden verbracht werden. Die gesunde Höhenluft und das kristallklare Bergwasser haben außerdem eine sehr positive Auswirkung auf die Gesundheit. Besonders Personen, die an Allergien leiden, fühlen sich in den Bergen besonders wohl, da es in dieser Höhe so gut wie keine Allergie auslösenden Stoffe gibt.

Das Sonnenkopf-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wandern im Berggras von Stuben

Min Weag

Der neue „Vorarlberg-Rundwanderweg“ überrascht mit vielfältigen Kultur- und Naturräumen in fünf Regionen. Die Höhenprofile reichen von sanften Hügellandschaften des Bregenzerwaldes bis über die Baumgrenze in der Silvretta oder im Rätikon.

"Min Weag", der Vorarlberg-Rundwanderweg
„Min Weag“ kommt aus dem Vorarlberger Dialekt und bedeutet „Mein Weg“: Rund um Vorarlberg in einem Stück oder vielleicht doch nur eine kurze Etappe? Einsteigen, wo man will. Im Uhrzeiger- oder gegen den Uhrzeigersinn? Wie auch immer. Ein Reigen an Möglichkeiten. Geschichten auf Schritt und Tritt.

Eine einzigartige Vielfalt auf engstem Raum, die Landschaft als Kunstwerk, Begegnungen mit Menschen, die in der Region verwurzelt sind und interessante Episoden erwarten Sie. Zum Beispiel das Wirken der Bregenzerwälder Barockbaumeister oder der Aufstieg und Fall der Wälder Käsebarone. Im Rätikon, der Silvretta und dem Arlberggebiet belegen urgeschichtliche Funde, dass es schon damals einen regen Austausch über die Pässe gab. Und im Vorarlberger Rheintal kann man sich auf Spurensuche nach jenen frühen Fabrikanten begeben, die, wie etwa John Sholto Douglass, die Erschließungsgeschichte unserer Berge wesentlich mitgeprägt haben.

Natur und Kultur lassen sich auch jenseits von Kitsch entdecken. In vielfältigen Naturzonen, die den Begriff Landpartie neu interpretieren. Dort, wo die Berge rufen (oder ein Hirt), die Wälder rauschen (oder ein Bach) und die Seen plätschern (oder ein SPA).

Min Weag 12 | Stuttgarter Hütte - Kaltenberg Hütte
Von der Stuttgarter Hütte Querung am Hang bis zur Valluga, von dort hinunter zur Ulmer Hütte, weiter runter zum Arlbergpass und dann wieder stetig aufwärts bis zur Kaltenberg Hütte.

Link zur Beschreibung der Wanderung

Min Weag 13 | Kaltenberg Hütte - Konstanzer Hütte
Schöne Hochtour über Grasböden und Felsgelände, hinauf über die Krachelspitze und das Gstandsjöchli und von dort hinunter zur Konstanzer Hütte.

Link zur Beschreibung der Wanderung

Markierte Wanderwege in Stuben am Arlberg

Jakobsweg / Pilgerweg

Auf dem Jakobsweg durch's Klostertal / Arlbergweg

Von Landeck kommend vorbei an St. Anton am Arlberg erreichen Sie St. Christoph. Dort erhebt sich das Arlberg-Hospiz, gegründet 1386 von Heinrich Findelkind, um in Not geratenen Reisenden Schutz und Unterkunft zu gewähren. Es ist bis zum heutigen Tag Sitz der Bruderschaft St. Christoph.

Von St. Chrisoph gelangen Sie über den Pass auf dem historischen Arlbergweg, der Sie zur Alpe Rauz führt und von dort aus neben dem Rauzbach durchs Rauz-Tobel, nach Stuben. An der Kirche vorbei gelangen Sie zum APRÈS POST HOTEL, die pilgerfreundliche Unterkunft in Stuben.

Ab Stuben führt ein reizvoller Fußweg zum Passürtobel, von wo man auf der aufgelassenen Bundesstraße nach Langen gelangt. Von Langen weg bietet sich nach der Verlegung der Bahn in dem neuen Großtobeltunnel die Chance, auf der alten Bahntrasse nach Klösterle zu gelangen. Hier erwartet Sie ein wunderbares Panorama, auf den vis-à-vis liegenden 2.244m hohen Hausberg "Burtschakopf".

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der Arlbergbahn stattete Kaiser Franz Josef I. der Gemeinde Klösterle im Jahr 1884 einen Kurzbesuch ab. Er ließ es sich nicht nehmen, die Wäldletobelbrücke (erbaut im Jahr 1883) persönlich zu visitieren. Auch Sie können sozusagen auf des Kaisers Spuren die Stiegen hinabsteigen und unmittelbar vor Ort dieses eindrucksvolle technische Meisterwerk "Das Wäldletobel- Viadukt" bestaunen.

In Klösterle erwartet Sie nun das Johanniter - Hospiz. Das Hospiz wurde 1218 von Graf Hugo I. von Montfort gegründet. Nach diesem mittelalterlichen "Clösterlin" sind der Ort und das Tal benannt, das heutige Klostertal. Umrahmt von den Lechtaleralpen und dem Verwallgebirge erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, vor allem der Kontrast der Talseiten.

"Spirituelle Wanderungen"
Pilgerwege neu erlebt

Wie kann eine Autobahnbrücke zur Pilger-Station werden?
Wozu lädt mich ein umgestürzter Baum ein?
Was führt mich zu meinen Quellen?

Ulrike und Christian Dittmar beschreiben in ihrem Buch "Spirituelle Wanderungen", wie Pilgerwege einmal ganz anders erlebt werden können: Gehen als geistliche Übung, Halt machen für Besinnung und Wahrnehmung, Kraft schöpfen aus Bewegung und Meditation.

Spirituelle Wanderungen online bestellen

"Informationen zum Europäischen Jakobsweg"

Hier finden Sie weitere nützliche Information über den Jakobsweg

Schöne Sommeraktivitäten in Stuben im Sommer

Die Klostertal-Arlberg Sommer Card

Ihr Freizeit Ticket: Klein, fein, praktisch und so wertvoll wie bares Geld

Ab diesem Sommer können wir Ihnen ein Freizeit Ticket anbieten.

Die Klostertal-Arlberg Sommer Card:
Erleben Sie die Vielfalt des Arlbergs und des Klostertals und genießen abwechslungsreiche Urlaubstage für Groß und Klein. Die Klostertal-Arlberg Sommer Card gibt den Gästen die Möglichkeit viele Freizeitaktivitäten am Arlberg, im Klostertal und in der näheren Umgebung kostenlos oder zu stark ermäßigten Preisen zu nutzen.


Zurück zur Übersicht